Seebühne Klagenfurt

Die Wörtherseebühne oder zwei schwimmende Plattformen für Zuseher und Akteure. Die, in zwei Bereiche unterteilte Wörtherseebühne wurde auf Schwimmplattformen errichtet, die einerseits im Zuseherbereich aus Metallpontons, sowie im Theater- oder Akteurbereich auf aluminiumummantelten Styroporschwimmkörpern ruht, verbunden durch Stahlfachwerkbrücken und angebunden an das Festland durch eben solche.
Geplant und realisiert wurde die Bühne durch die Architektengemeinschaft Ogris|Steinthaler in sehr turbulenten drei Monaten.
Die Ausgangsbasis war ein Schwimmkörperquadrat, das von den Erstbetreibern an uns übergeben wurde. Dieses wurde neu konfiguriert und ein eigener Akteurbereich errichtet.

Wie in den vergangenen Jahren gezeigt, gibt es eine größtmögliche Variabilität der Bühnenaufbauten – von völlig offen bis zu ganz überdacht wurde alles verwendet. Diese multifunktionale Plattform diente bei diversen Veranstaltungen (zuletzt die Fußball-Europameisterschaft 2008) als VIP-Bereich und Balkonfläche von Klagenfurt zum Wörthersee.

Planungszeit: 6 Monate
Bauzeit: 4 Monate
Baujahr: 1999

Hinterlasse eine Antwort

 
 
Seebühne_Vorschau
 
 
 
herbertstrasse 10|EG|G1 | 9020 klagenfurt | austria | t: +43 463 511235 | f: +43 463 511235 | e: tine@tine.at